Hallo zusammen,

 

 

am 17. Oktober veranstaltet eine Gruppe von Streuobstfreunden ein Fest auf dem Marktplatz in Weil im Schönbuch. Dort werden mehrere Stände vertreten sein, um die Menschen auf den Erhalt der Streuobstwiesen hinzuweisen. Das soll Markt-Charakter haben und es werden verschiedene Stände zum Thema Streuobst aufgebaut sein.

 

Dazu suchen wir noch Interessierte, die sich und ihre Arbeit auf dem Markt präsentieren möchten.

 

Wäre eine solche Aktion interessant für Sie?

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dennis Mohr

 

 

 

Hungerbergweg 7/2

 

71093 Weil im Schönbuch

 

Phone :  0159/06810549

 

Mail :Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!>

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren ,

 

im Rahmen der Erstellung einer Biotopverbundkonzeption für die Stadt Herrenberg findet am 10. August um 18:00 Uhr eine Informations- und Beteiligungsveranstaltung in der Stadthalle (Seestraße 29, 71083 Herrenberg) statt, zu der wir Sie hiermit herzlich einladen möchten.

 

Der Rückgang unserer heimischen Tier- und Pflanzenarten ist eine der größten Herausforderungen unserer heutigen Zeit. Einer der Hauptgründe für diese Entwicklung ist der Verlust von geeigneten Lebensräumen. Mit Verabschiedung des Biodiversitätsstärkungsgesetzes im letzten Jahr wurden neue Vorgaben  durch das Land erlassen, um dem entgegenzuwirken. So sind Kommunen nun aufgefordert eine Biotopverbundkonzeption für ihre Gemeindefläche erstellen zu lassen. Das bedeutet, dass ein Planungsbüro auf Grundlage vorhandener Daten, Übersichtsbegehungen und Gesprächen mit Ortskundigen einen Maßnahmenplan entwickelt, der vorhandene Lebensräume aufwertet und miteinander vernetzt, so dass Tiere- und Pflanzenarten sicherere Rückzugsbereiche und Wanderrouten vorfinden. Herrenberg nimmt hier eine Vorreiterrolle ein. Als Modellgemeinde für den Biotopverbund lässt sie in diesem Jahr als erste Gemeinde im Landkreis Böblingen eine solche Konzeption erstellen. Die Beteiligung von Gebietskennern und Interessensvertretern ist hierbei ein zentraler Baustein.

 

Die Stadt Herrenberg und der Landschaftserhaltungsverein Böblingen e.V. würden sich sehr freuen, wenn Sie sich mit ihrer Expertise und Ihren Ortskenntnissen an der Maßnahmenplanung beteiligen. Ziel ist es, ein nachhaltiges Konzept zu erstellen, das die Interessen von Naturschutz und Landwirtschaft berücksichtigt und praktisch umsetzbar ist.

 

Ablauf:

 

 

              *        Begrüßung durch Frau Schreiber (Baubürgermeisterin Herrenberg)

 

              *        Vortrag „Was ist der Biotopverbund“ (Helen Kilian-Rosenkranz, LEV BB)

 

 

              *        Vorstellung erster Ideen für den Biotopverbund in Herrenberg (Büro „Gruppe für ökologische Gutachten (GÖG))“

 

              *        Beteiligungsverfahren mit Ihnen als Interessensvertreter

 

              *        Zusammenfassung und Verabschiedung

 

Geplantes Ende der Veranstaltung: 20:00Uhr.

 

 

Sollten Sie im Vorfeld Fragen zum Thema Biotopverbund haben können Sie sich jederzeit an den Landschaftserhaltungsverband Böblingen wenden. Ansprechperson ist Frau Helen Kilian-Rosenkranz, Tel. 07031-663 3434, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!>

 

Wir bitten das Hygienekonzept der Stadthalle Herrenberg zu beachten. Um die Daten der Teilnehmer erfassen zu können, bitten wir um Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!>  bis zum 08.08.2021.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Susanne Schreiber

 

 

 

Stadtverwaltung Herrenberg

 

Baubürgermeisterin

 

Seeländerplatz 4

 

71083 Herrenberg

 

           

 

Bitte prüfen Sie ob diese Nachricht ausgedruckt werden muss,

 

pro Kopf werden in Deutschland jährlich mehr als 200 kg Papier verbraucht,

 

pro Seite sparen Sie ca. 200 ml Wasser, 2g CO2 und 2g Holz

 

 

 

 

Information Streuobstparadies

 

 

Liebe Mitglieder,

 

liebe Streuobst-Begeisterte,

 

 

wie wir im letzten Paradies-Blättle schon angekündigt hatten, geht unsere neue Veranstaltungsreihe „Most & Meet“ im Juli an den Start!

 

 

An vier aufeinanderfolgenden Wochenenden laden wir zu einzigartigen kulinarischen Wanderungen durch die Streuobstwiesen in Lenningen, Dettingen/Erms, Göppingen und Herrenberg ein. Auf dem Rundweg erwarten die Teilnehmer mehrere Stationen von regionalen Betrieben, die feinste Streuobstprodukte und Finger Food bereithalten. So genießt man die Aromen der Streuobstwiese direkt an ihrem Ursprung.

 

 

Wie können Sie dabei sein?

 

 

Als Betrieb: Wenn Sie als Betrieb teilnehmen möchten und den Besuchern Ihre Produkte präsentieren wollen, schauen Sie doch einfach einmal in die beigefügte Datei „Anschreiben Betriebe“. Achtung: am 11.07.21 in Dettingen sind schon alle Standplätze vergeben und auch am 31.07.21 in Herrenberg wird es langsam knapp. Aber wir freuen uns, Sie noch in Lenningen oder Göppingen begrüßen zu können.

 

 

Als Besucher: Die Buchung ihres Wunschtermins ist denkbar einfach. Unter www.erlebe-dein-goeppingen.de/most-and-meet finden Sie alle vier Termine und Orte. Suchen Sie sich einen Termin und Ort aus, der Ihnen am besten gefällt und buchen Sie einen Zeitslot zwischen 11 und 17h. Die Buchung und Bezahlung nehmen Sie ganz einfach über o.g. Seite vor und erhalten per e-mail ihr Veranstaltungsticket. In Gruppen von maximal 10 Personen geht es dann auf die kulinarische Wanderung durch die Streuobstwiesen.  Alle Informationen zu unseren Touren ersehen Sie aus dem beigefügten PDF Dokument „Infosammlung ÖA“.

 

 

Wir freuen uns, Sie auf einer unserer Most & Meet Wanderungen endlich wieder „live“ zu treffen – als Teilnehmer oder als Betrieb und stehen Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

 

P.S. Eine Most&Meet Wanderung eignet sich übrigens auch prima als Familienausflug, denn jeder Stand hält auch alkoholfreie Getränke bereit.

 

 

 

Maike Schünemann

 

Assistentin der Geschäftsführung / Projektmanagement

 

 

Bismarckstrasse 21

 

72574 Bad Urach

 

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Telefon: 07125 – 309 32 63

 

 

 

 

 

 

Liebe Vereinsmitglieder und OGV-Freunde,

 

 

im heutigen Drunter&Drüber wollen wir Euch vor allem Tipps rund um einen gesunden Boden geben - schaut doch rein in unser OGV-Blättle: Drunter&Drüber Nr. 4 2021

 

Möchtest Du den Rundbrief direkt per eMail erhalten? Oder hast Du Themen über die Du Dich informieren möchtest?

Dann schicke uns doch einfach eine eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Viel Spaß beim Lesen!

 

Euer Vorstand 

 

Liebe OGV Mitglieder und Freunde,

 

anbei der Link zum Paradies-Blättle des Schwäbischen Streuobstwiesen e.V. in dem viele interessante Informationen angeboten werden.

 

Viel Spaß beim Lesen!